Start ·  Blog ·  Debian ·  FreeDict ·  Softwareprojekte ·  Veröffentlichungen ·  Impressum  · Page in English

FreeDict

Über das Projekt

Das FreeDict-Projekt hat das Ziel hochqualitative Sprachdatenbanken zur Verfügung zu stellen. Das gewählte Format zur Erstellung ist TEI, welches XML-basiert ist, wodurch ein Export in viele (wenn nicht theoretisch alle) Formate möglich ist. In der Praxis bedeuttet das, dass die Wörterbücher mit dem Dict-Server, mit OpenDict, Gnome-Dict, StarDict und online verwendet werden können.

Der Gedanke von freien Wörterbüchern ist für dich neu? Probiere die Online-Version.

Lateinisch-Deutsch-Wörterbuch

Als ich 2008 nach einem freien Wörterbuch suchte, gab es für Lateinisch-Deutsch keine vernünftige Variante (ich beziehe mich auf frei wie Freiheit, nicht kostenlos). Also entschloss ich mich aus meinen Notizen ein eigenes Wörterbuch zu erstellen. Bei FreeDict fand ich dann sogar eine Version eines lateinisch-Deutsch-Wörterbuches, welche allerdings lizenztechnisch fraglich und viel zu klein war, daher schrieb ich eine Neue.

Das neue Latein-Deutsch-Wörterbuch ist absolut frei, jeder kann es verändern und weiterverbessern (Lizenz: GPL) und enthält in der Momentanen Version über 7000 Wörter. Bei Interesse gibt es

Benutzung der FreeDict Wörterbuch-Datenbanken

Du benötigst ein Wörterbuchprogramm, um die Datenbanken vom FreeDict-Projekt zu verwenden. Es gibt nicht gerade wenig Programme welche unser Wörterbuchformat verstehen, aber Golden Dict ist meines Wissens nach das einzige noch aktiv entwickelte Programm welches mit einer Vielzahl von Funktionen daher kommt.

Unter Debian/Ubuntu reicht der Befehl

apt-get install goldendict

Danach kannst du ein Wörterbuch in etwa so installieren:

apt-get install dict-freedict-lat-deu

(oder dict-freedict-deu-eng, …).

Unter Windows solltest du ein Wörterbuchprogramm installieren und dann manuell die gewünschten Wörterbücher herunterladen. Auch hier empfehle ich Golden Dict. Die Wörterbücher bekommst du von http://freedict.org/flags-dict-tgz.html. Die heruntergeladenen Wörterbücher kannst du dann in GoldenDict leicht importieren.

Wenn o.g. Schritte nicht für dich funktionieren, kannst du mich gern kontaktieren und wir suchen nach einer besseren Lösung.

Meiner Meinung nach fehlen leider noch einige freiwillige Helfer, die die datenbanken zusammen mit einem Wörterbuchprogramm für Windows vorkompiliert anbieten, da unter Windows die Installation nicht bequem ist (nur der oben beschriebene Weg).

Mithilfe erwünscht!

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Sei esn es einfach nur Fehler, die du in Wörterbüchern findest, seien es Wörterlisten (oder sogar Wörterlisten mit Übersetzungen), die du zur Verfügung stellen möchtest, oder sei es, dass du ein Wörterbuch selbst erweitern oder übernehmen möchttest: deine Mithilfe ist immer nötig!

Falls du das Projekt einfach nur gut findest, aber kein wörterbuch betreuen möchtest, suchen wir auch jemand, der die Webseite neu gestaltet / schreibt. Das aktuelle Aussehen ist definitiv nicht ansprechend.

Powered by Debian GNU/Linux
© Sebastian Humenda, last modified 07.10.2015